Startseite   |   Anregungen   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz
Link verschicken   Drucken
 

Der Bürgermeister informiert

Carlsberg (Pfalz), den 07.08.2018

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

zunächst möchte ich mich bei allen bedanken, die mitgeholfen haben, dass die Hertlingshäuser Kerwe wieder eine schöne Gemeinschaftsveranstaltung für unser Dorf wurde, besonders beim HKK. Auch für die Renovierungsarbeiten im Kerwehäuschen vielen Dank, die Ortsgemeinde brauchte außer einem Container für Bauschutt und 1200 € Materialkosten zu dieser Aufwertung besonders des Küchenraumes nichts beizutragen.

Wohnungs- und Bauplatzsituation: Die Nachfrage nach erschwinglichen Bauplätze ist ungebrochen. Hier als Beispiel drei Mails, die ich alleine in der letzten Woche erhielt:

  • Hallo Herr Majunke, auf der Suche nach einem Baugrundstück in Carlsberg bin ich auf Ihre Adresse gestoßen. Da wir schon immer große Freunde des Pfälzer Waldes waren haben wir uns nun entschlossen uns auch dort niederzulassen. Über einen Rückruf von Ihnen würde ich mich sehr freuen.
  • Guten Morgen Herr Majunke, ich bin von der Gemeinde Carlsberg sehr angetan und auf der Suche nach einem günstigen erschlossenen Grundstück. Können Sie mir dabei Hilfestellung geben?
  • Sehr geehrter Herr Dr. Majunke, wir haben letztes Jahr das Grundstück …erworben und möchten hier unseren Neubau errichten.

Wir werden voraussichtlich in den nächsten ein bis zwei Wochen den Bauantrag stellen.

Die Planungsarbeiten am Neubaugebiet Ringelsberg machen zum Glück zwar Fortschritte, aber wegen der Überlastung der beteiligten Behörden und Büros sowie immer neuen bürokratischen Anforderungen langsamer als erhofft. Wer also etwas anzubieten hat oder weiß, möge sich bitte an unsere Leerstandslotsen wenden:

Herrn Mathias Menning, Mail mmenning13@gmail.com Telefon 015227126606, und Frau Zaborsky: c.zaborsky@hotmail.de (Telefon 017670458989)

Erinnern möchte ich auch an unser laufendes Museums-Preisausschreiben, hier ist der Abgabeschluss am 10. August. Sie finden die Teilnahmebogen für das Preisausschreiben weiterhin in der Brunnen-Apotheke, Metzgerei Noll und im Pfalzmarkt und können, wenn Sie fachliche Hilfe brauchen, unsere Museumsbeauftragte, Frau Erika Dörner anrufen: Tel. 1587. Unter den richtigen Antworten (der Rechtsweg ist ausgeschlossen) verlosen wir folgende attraktiven Preise.

Breitbandversorgung/ Schnelles Internet:

Welche konkreten Verbesserungen die erfreulicher Weise in letzter Zeit von der Telekom durchgeführten Verkabelungsmaßnahmen bringen, kann ich derzeit nicht abschätzen.

Für die komplette schnelle Breitbandversorgung unserer Gemeinde, also das Großprojekt, hat der Landkreis die Federführung, er bildet Cluster aus verschiedenen Gemeinden, zur Zeit läuft die neue Ausschreibung und wir hoffen, dass im Herbst Aufträge vergeben werden können. Das bedeutet aber, dass die Arbeiten bei der gegenwärtigen Auftragslage wohl erst 2019 beginnen.

Für den 7. PfalzTrail am 29. September liegen schon bald 800 Anmeldungen vor. Alle Infos und Anmeldung unter www.pfalztrail.de

Helfer/Innen suchen wir immer noch, bitte melden bei annamajunke@gmx.net oder Telefon 01711450241.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Werner Majunke

Ortsbürgermeister