Startseite   |   Anregungen   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz
Link verschicken   Drucken
 

Klimaschutzpate(n) für Carlsberg ?

Carlsberg (Pfalz), den 06.05.2019

Klimaschutzpaten für Carlsberg?

 

Mit dem Projekt KlikK aktiv (Klimaschutz in kleinen Kommunen durch ehrenamtliche Klimaschutzpaten) hat die Energieagentur Rheinland-Pfalz ein Instrument geschaffen, mit dessen Hilfe auch kleine Kommunen mit weniger als 5.000 Einwohnern einen aktiven Klimaschutz betreiben können. Denn KlikK aktiv bringt Klimaschutz und Ehrenamt zusammen. Auch die Ortsgemeinde Carslberg könnte mithilfe von KlikK aktiv die Zukunftsfähigkeit vor Ort weiter fördern. Ehrenamtliche Klimaschutzpaten könnten in Carlsberg konkrete Projekte zum Klimaschutz entwickeln und umsetzen und damit ihr Dorf fit für die Zukunft machen.

 

Wer kann ehrenamtlicher Klimaschutzpate werden?

 

Wichtig für das ehrenamtliche Engagement als Klimaschutzpate ist die Verbundenheit mit der Heimatsregion und den Menschen vor Ort. Die ehrenamtlichen Klimaschutzpaten sollten sich für den Umwelt- und Klimaschutz interessieren und Lust auf kommunale Themen und Entwicklungen haben. Sie begeistern ihre Mitmenschen für den Klimaschutz und gewinnen sie als Dorfentwickler. Die ehrenamtlichen Klimaschutzpaten setzen im Rahmen von KlikK aktiv – gemeinsam mit der Kommunalpolitik vor Ort und der Energieagentur Rheinland-Pfalz – nachhaltige Wandlungsprozesse in Gang. Sie tragen durch ihr Engagement zur positiven Entwicklung ihrer Kommune bei.

 

Was sind mögliche Projekte?

 

Die Projekte, in denen sich Klimaschutzpaten engagieren können, sind vielfältig. Vom Themenbereich Bildung und Jugendarbeit über Naturschutz und Biodiversität oder Mitmach-Aktionen bis hin zu Energieeffizienz können die Kümmerer aktiv werden. Dabei werden sie von der Energieagentur unterstützt und geschult.

 

Was bietet KlikK aktiv?

 

KlikK aktiv ermöglicht den Paten ihre eigenen Erfahrungen und Kenntnisse einzubringen. Die ehrenamtlichen Kümmerer gewinnen einen Einblick in die Kommunalpolitik und kommunale Strukturen und arbeiten eng mit kommunalen Entscheidungsträgern und den Mitarbeitern der Energieagentur Rheinland-Pfalz zusammen. Sie werden in bestehende Netzwerke von Klimaschutzmanagern integriert, sodass ein intensiver Gedanken- und Erfahrungsaustausch erfolgen kann. Interessenten können sich für weitere Informationen an Lisa Rothe, Telefon 0631 20575-7107, Mail: lisa.rothe@energieagentur.rlp.de, wenden.

 

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz unterstützt als kompetenter Dienstleister Kommunen und ihre Bürger sowie Unternehmen in Rheinland-Pfalz bei der Umsetzung von Aktivitäten zur Energiewende und zum Klimaschutz. Sie wurde 2012 als Einrichtung des Landes gegründet und informiert unabhängig, produkt- sowie anbieterneutral.

 

***

 

Kontakt: Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
Lisa Rothe / Projektleiterin KlikK aktiv

Telefon 0631/ 205 75-7107