Startseite   |   Anregungen   |   Login   |   Impressum   |   Datenschutz
Link verschicken   Drucken
 

Aktuelle Infos des Bürgermeisters

Carlsberg (Pfalz), den 03.01.2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

Der Neujahrsempfang wird am Sonntag, dem 19. Januar um 11 Uhr im Bürgerhaus stattfinden.

Programm:

Liedvortrag                                                                                                                  

Begrüßung   

Liedvortrag                                                                                                           

Ansprache  „Das Jahr 2020 in Carlsberg / Hertlingshausen“ 

(Ortsbürgermeister Dr. Werner Majunke)

Grußworte der Fraktionen

Ehrungen und Danksagungen

Vorstellung: Unsere „Zukunftswerkstatt“

Die Sternsinger kommen

Die Gardemädchen begrüßen uns

Musikalischer Ausklang

Die Ortsgemeinde lädt wieder ein zu Secco, Saft und Gebäck (Gigaks).

 

Achtung: Altglascontainer: Die Standorte der Container sind: Kerweplatz (Klosterhofstraße) Hertlingshausen, Parkplatz vor dem TSV (Bergstraße), Parkplatz neben der Sporthalle (Einmündung Lindenstraße/Kurweg) und Ortseingang Böhlweg - diese letzteren Container  wurden entgegen der Planung entfernt und kommen hoffentlich rasch zurück! Bitte entsorgen Sie an den Containern  keine Keramik oder ähnliches und erst recht keinen Müll!

Danke.

Zum Jahresbeginn wird wieder der Veranstaltungskalender für 2020 an alle Haushalte verteilt.

Voraussichtlich am 13. Januar (wetterabhängig) beginnen die Arbeiten an den Wegen auf dem rechten Teil des Carlsberger Waldfriedhofes (s. Skizze). Wir bitten um Verständnis für eventuelle Behinderungen während der Bauarbeiten.

In seiner Sitzung am 30. Januar wird der Gemeinderat den Haushaltsplan für das Jahr 2020 verabschieden.

In seiner letzten Sitzung des Jahres 2019 hat der Gemeinderat mehrheitlich eine Hauptsatzung mit folgenden Änderungen beschlossen:

1. Statt der bisherigen beiden Ausschüsse "Kultur und Fremdenverkehr" sowie "Sport, Jugend und Soziales" gibt es zukünftig nur noch einen gemeinsamen Ausschuss mit der Bezeichnung "Sozial-, Kultur- und Tourismusausschuss", der sich aber auch um Themen wie Sport, Jugend usw. kümmern soll. Einen Haupt-und Finanzausschuss sowie einen Bau- und Umweltausschuss hatte der Rat bereits früher gewählt. Es kommt noch dazu der gesetzlich festgelegte Umlegungsausschuss für das Neubaugebiet Am Ringelsberg.

2. Es kann zukünftig 3 statt bisher nur 2 Beigeordnete und 4 statt 3 Geschäftsbereiche geben. (Dies ist gegenüber der zurückliegenden Legislaturperiode nicht mit Mehrkosten verbunden.)

3. Das Sitzungsgeld für die Rats- und Ausschussmitglieder wird auf 10 € festgeschrieben. (Offiziell stand es in der alten Hauptsatzung noch mit 17,90 €, wegen der Teilnahme der Ortsgemeinde hatten aber dankenswerter Weise bereits früher die Mandatsträger freiwillig auf 7,90 € pro Sitzung verzichtet.)

 

 

Mit Dank und freundlichen Grüßen

Werner Majunke

Ortsbürgermeister